IBIS Bikes 

 

Die Geschichte von Ibis Cycles begann in den späten 70er Jahren, als Scot Nicol ein junger Hippie in Nordkalifornien war. Früh lernte er all die Urväter des Bikesports kennen, liess sich von Joe Breeze und Richard Cunningham im Rahmenbau unterrichten und gründete im Frühjahr 1981 seine eigene Firma. Weil ihm der Ibis als graziöser Vogel gefiel, war schnell ein Name gefunden: Ibis Cycles.

In den 90er Jahren erlebte Ibis Cycles eine erste Blüte, mit legendären Modellen wie dem «Bow Ti», das ohne Drehpunkt 125mm Federweg aus dem Geflecht an Titanrohren holte. Doch als Scot Nicol seine Firma 2000 an Investoren verkaufte, ritten diese Ibis Cycles innert 20 Monaten in den Bankrott. So wurde es für drei Jahre ruhig um die Firma, bis sie im Herbst 2005 an der Interbike in Las Vegas ihre Wiederauferstehung feierte, Nun wieder mit Scot Nicol am Ruder.

Das «Mojo» war vom Neustart weg einer der Grundpfeiler im Sortiment von Ibis Cycles, der andere war das Rennrad «Silk». Seit 2006 hat Ibis Cycles den Tritt wieder gefunden - und eine Reihe weiterer, interessanter Räder auf den Markt gebracht, die alle ihren ganz eigenen Charakter haben. Über 30 Jahre nach der Gründung und fast zehn Jahre nach dem vermeintlichen Ende kann man sagen: Der Ibis zieht seine Kreise.

 

Die ersten Ibis Bikes hatten wir durch Kunden bei uns im Service. Auf den Probefahrten und durch Kundengespräche wurden wir immer wieder auf die Marke aufmerksam gemacht. Für 2021 haben wir geplant vor allem dem Ripmo einen Platz in der Radbar zu schaffen natürlich mit den ersten Testbikes wie bei uns gewohnt. 

 

Die momentane Liefersituation bei IBIS lässt aber nicht zu Rahmen die wir bekommen zu Testbikes zu machen also haben wir beschlossen die Rahmen für aufbauten von Kundenfahrzeugen zu nutzen und die Testbikes bei Trailworks zu beziehen.

 

Wenn du also ein IBIS testen willst, dann frage uns doch an und wir organisieren dir dein Testbike. 

Ibis Ripmo V2, Powdercoat Zap blue Gr. M
Ibis Ripmo V2, Powdercoat Zap blue Gr. M

Ripmo V2

Farbe: Powdercoat blue

Gr. M

 

Wheel Size 29” / up to 2.6" tires

Front Travel 160mm

Rear Travel 147mm

Shock Specs 210 x 55mm

Boost Axles 148mm rear / 110mm front

Seatpost Diameter 31.6mm

Rear Brake Post mount / 203mm max rotor

Chainstay Length 435mm

Bottom Bracket Threaded (73mm BSA)

Chainline 52mm chainline, 168mm Q Factor

ISCG 05 Compatible Optional removable adapter

Headset ZS44 upper / ZS56 lower

Colors Bug Zapper Blue or Star Destroyer Grey

Sizes M

Frame Warranty 7 years

 

Preis: 3990.- CHF

inkl. Fox X2 Dämpfer

 

Powdercoat Star Destroyer Grey Gr. XL
Powdercoat Star Destroyer Grey Gr. XL

Ripmo V2

Farbe: Powdercoat Star Destroyer Grey Gr. XL

Gr. XL

 

Wheel Size 29” / up to 2.6" tires

Front Travel 160mm

Rear Travel 147mm

Shock Specs 210 x 55mm

Boost Axles 148mm rear / 110mm front

Seatpost Diameter 31.6mm

Rear Brake Post mount / 203mm max rotor

Chainstay Length 435mm

Bottom Bracket Threaded (73mm BSA)

Chainline 52mm chainline, 168mm Q Factor

ISCG 05 Compatible Optional removable adapter

Headset ZS44 upper / ZS56 lower

Colors Bug Zapper Blue or Star Destroyer Grey

Sizes M

Frame Warranty 7 years

 

Preis: 3990.- CHF

inkl. Fox X2 Dämpfer

Radbar

St. Gallerstrasse 48

8716  Schmerikon 

Tel:  055 292 21 00

E-Mail:  info@radbar.ch

 

Anfahrt       

 

Öffnungszeiten:

Montag:         

Dienstag:       

Mittwoch:      

Donnerstag: 

Freitag:           

Samstag:  

Alle Tage über 

 

geschlossen

1230 - 1900

1230 - 1800

1230 - 1800

1230 - 1900

0800 - 1300

Mittag offen

 

 

Bike meets Skeleton 

Radbar-Racing Team