Trainingslager Barcelona

Schon zum dritten Mal innerhalb weniger Monaten flog ich in die Hauptstadt Kataloniens. Wieder konnte ich bei meiner Freundin mitten in der Stadt wohnen. Trainingskollegen organisierte ich über STRAVA oder fuhr Touren zusammen mit zuvor gemachten Bekanntschaften. Und dann gab es noch die tollen, unerwarteten Zufälle. So war ich die Hälfte der Zeit alleine unterwegs, die andere Hälfte mit lokalen Rennfahrern, die mich sehr warmherzig aufnahmen.

 

 

 

Trainingslager in einer Stadt zu machen macht Sinn! Die Infrastruktur an Fitnesscenter mit Erholungsmöglichkeiten sind zuhauf vorhanden. Ausserdem bietet die Stadt neben dem Radfahren einen guten Ausgleich. Wenn die Freundin auch noch da ist, sowieso ;-)

 

 

 

So blieb ich stets motiviert und trainierte sehr gut. Ich fokussierte mich hauptsächlich auf das GA1 Training mit spontanen GA2 Einlagen in hügeligem Gelände. Ausserdem nahm das Krafttraining einen wichtigen Platz ein. So kamen in 11 Trainingstagen 1230km und 5 Krafteinheiten mit total 43h Stunden Training zusammen.

 

 

 

Ich bin sehr zufrieden und habe somit die Ausdauerbasis für das Jahr 2014 bereits gelegt. Jetzt beginne ich mich auf die Intensitäten zu konzentrieren. Mein neuer Powermeter bietet mir ab sofort eine ganz neue Qualität im Training. Ich hoffe, damit nochmals einen Schritt weiter zu kommen.

 

 

 

train hard, play hard!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Radbar

St. Gallerstrasse 48

8716  Schmerikon 

Tel:  055 292 21 00

E-Mail:  info@radbar.ch

 

Anfahrt       

 

Öffnungszeiten:

Montag:         

Dienstag:       

Mittwoch:      

Donnerstag: 

Freitag:           

Samstag:  

Alle Tage über 

 

geschlossen

1000 - 1900

1000 - 1800

1000 - 1800

1000 - 1900

0800 - 1500

Mittag offen

 

 

Bike meets Skeleton 

Radbar-Racing Team